Infos zu den Fußball-Camps

Alles Rund um den Ablauf, den Aufbau und grundlegenden Werten eines SCHAKA Fußball-Camps

Euer Erfolg ist unser Erfolg

Das Fußballspiel hat sich in den vergangenen Jahren stetig entwickelt und auch die Trainingsmethoden haben sich weiterentwickelt. Insbesondere für die Torwartausbildung fehlen in vielen Vereinen für diese spezielle Position Kapazitäten und Erfahrungen. SCHAKA möchte daher interessierte Torhüter und Vereine unterstützen und hat die SCHAKA-Tour ins Leben gerufen.

Das erwartet euch

Tag 1

ab 09:00 Uhr: Anmeldung

Anmeldung, Verteilung der Trikots, Gruppeneinteilung, Datenabgleich, etc...

09:30 Uhr: Eröffnung / Startschuss

Begrüßung der Teilnehmer, Erläuterung des Tagesablaufs und der Trainingsstationen

09:45 Uhr: Fototermin

10:00 Uhr: Erste Trainingseinheit

12:00 Uhr: Mittagspause

12:45 Uhr: Ernährungscoaching mit Torhunger

13:30 Uhr: Zweite Trainingseinheit

15:30 Uhr: Verabschiedung

Tag 2

ab 09:00 Uhr: Eintreffen aller Camp-Teilnehmer

09:30 Uhr: 3. Trainingseinheit

10:45 Uhr: kurze Pause

11:00 Uhr: 4. Trainingseinheit

12:00 Uhr: Mittagspause

12:45 Uhr: Kickerolympiade

14:00 Uhr: 5. Trainingseinheit

15:00 Uhr: Verabschiedung

Tag 3

ab 09:00 Uhr: Eintreffen aller Camp-Teilnehmer

09:30 Uhr: 6. Trainingseinheit

10:45 Uhr: kurze Pause

11:00 Uhr: 7. Trainingseinheit

12:00 Uhr: Mittagspause

13:00 Uhr: Mini-EM

15:00 Uhr: Demonstration des Erlernten vor Eltern und Freunden

15:30 Uhr: Verabschiedung, Siegerehrung, Urkundenverteilung

16:00 Uhr: Camp-Ende

Wer nicht mit der Zeit geht...

In der heutigen, schnelllebigen und sich ständig verändernden Welt, haben auch die Veränderungen im Fußballspiel ihren Niederschlag gefunden. Das Fußballspiel ist schneller, athletischer und taktisch anspruchsvoller geworden.
Damit unsere jungen Fußballspieler auf die Anforderungen ihrer weiteren Karriere gut vorbereitet sind, ist es notwendig, auch das Training des sich veränderten Fußballspiels entsprechend anzupassen und hier sind unsere Trainer gefordert.

Qualität vor Quantität

Wir sind ständig bemüht, unseren jungen Fußballspielern und Torhüter optimale Trainingseinheiten zu präsentieren. Wir verzichten auf monotonen Drill aber bieten ein LERNEN durch Freude am Spiel. Hierzu zählen auch kleine, überschaubare Gruppen in denen der Trainer individuell auf einzelne Spieler eingehen kann und direkte Korrekturen anbringen kann.

Professionelle Betreuung
 

Qualifikation in Sport und Pädagogik
Um unseren jungen Fußballspielern ein optimales Trainingserlebnis bieten zu können, ist es notwendig, dass unsere Trainer einmal qualifiziert und ebenso auch gute Pädagogen sind.

Lebenslanges Lernen / stetige Weiterentwicklung
Unsere Trainer nehmen hierzu ständig an weiterbildenden Schulungsmaßnahmen teil um über die neusten Entwicklungen in Bereich Training und Forschungen im Bereich der Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen informiert zu sein. Weiterhin verfügen unsere Trainer über lange, teilweise jahrzehntelange Trainingserfahrung.

Nachhaltige Förderung
 

Monitoring und Auswertung der Leistungen
Der Erfolg von Trainingsarbeit ist dann nachhaltig, wenn sich ein Entwicklungsprozess nachverfolgen lässt. Hierzu bedienen wir uns einer Dokumentation des Leistungsstands um daraus Entwicklungsfortschritte ableiten zu können. Hilfsmittel sind hierfür auch Videoanalysen. Je mehr Kanäle der Informationsaufnahme genutzt werden, desto größer der Lernerfolg beim Spieler.

Betreuung und Förderung auch nach dem Trainingstag
Unser Ziel ist es, so viele ehrgeizige und motivierte Spieler und Torhüter von unserem nachhaltigen Trainingskonzept zu überzeugen, um mit jedem einzelnen auch nach dem Trainingscamp weiter an seiner individuellen Förderung zu arbeiten. Hierfür stehen uns sowohl analog als auch digital vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung.

Trainingsgestaltung
 

Altersgerechtes & leistungsbezogenes Training
Während des Trainings wollen wir neben dem Spaß am Fußballspiel auch Lernen durch Spiel vermitteln. Modernste Trainingslehren geben unseren Trainer viele Möglichkeiten an die Hand. Wichtig ist dabei auf eine altersgerechte Trainingsgestaltung zu achten, um unsere jungen Spieler weder zu unter- noch zu überfordern.

Ernährungscoaching
 

Unser Körper ist unser "Kapital"
Nicht nur, wenn es um sportliche Leistung geht, ist die Ernährung ein wichtiger Eckpfeiler, auch für die gesunde Entwicklung eines jungen Körpers ist es wichtig. Gesunde Ernährung steigert auch die Konzentrationsfähigkeit der jungen Spieler, was zur Steigerung der schulischen Leistung führen wird. Dem haben wir uns mit unserem Ernährungscoaching verschrieben.